Would you please let me in?
June 24, 2017
Act like an Actor
July 15, 2017

Colourful Me

Erinnerst du dich noch an die Zeit als wir alle nur eine Farbe trugen und fast davor Angst hatten Farben und Muster zu kombinieren? Ich weiss noch genau, wie ich immer schwarz getragen habe.  Schwarze Schuhe, schwarze Jeans, schwarzes Shirt. Verspürte ich aber doch einmal einen Anfall von Abwechslung ersetzte ich das schwarze Top mit einem farbigen Oberteil. Aber nichts zu Knalliges: bordeauxrot oder olivgrün war meine bevorzugte Wahl. Es war fast als hätte ich Angst vor leuchtenden Farben und davor diese zu kombinieren. Ich hätte nie daran gedacht so viele Farben zusammen zu tragen. Aber hier stehe ich mit einem pinken Kleid, mit gelben Schuhen und gelber Taschen, einem türkisen Schal und rotem Lidschatten und ich liebe jeden Teil davon.
Die Tage der Eintönigkeit habe ich hinter mir gelassen und heisse die knallig bunten Farben herzlichst Willkommen in meinem Kleiderschrank. 🙂

//

Remember the time we weren’t brave enough to mix different colors and patterns in one outfit? Everything had to fit nicely together. I recall the time I only wore black. Black shoes, black pants, black top. And if I ever felt a necessity of change I exchanged the black top for a more colourful one. But nothing too exciting, I preferred dull colours like bordeaux red and olive green. Like I was afraid of colours and mixing them together. I would have never imagined combining so many colors. But here I stand with a pink dress, yellow shoes and  a yellow purse, a turqouis scarf, and red eyeshadow. And I am loving every single part of it.
The time of dullnes is left behind, for me at least and I embrace the excitement of gaudy colors whole-hearted.

 

 

Pink Dress | Vanity Fair (Brocki Aarau)
Socks | Monki
Yellow Shoes | Marco Tozzi
Yellow Purse | From a Street Shop in Athens