Rococo Pink
February 23, 2017

Glen Plaid Puma

_MG_4954
_MG_5013
Vielleicht denkst du, dass dieses schraffierte Muster stinknormal ist, nichts besonderes. Aber da könntest du dich ziemlich geirrt haben.
Hinter diesem Muster stecken Jahrhunderte an Modegeschichte und kulturreiche Begebenheiten. Das so berühmte karierte Muster, oder beim richtigen Namen genannt tartan, beschreibt die verschiedenen Farben und Muster, welche einmal die Kleider der verschieden schottischen Klans verziert haben.
Ja ich weiss, das erste was dir in den Sinn kommt, wenn man schottisch und kariert hört sind die Kilts, oder besser bekannt als die Männerröcke. Aber heutzutags ist dieses Muster auch bei Frauen sehr beliebt, und ganz ehrlich, wir sehen doch einfach fantastisch darin aus, nicht? 😉
Während des 18. Jahrhunderst war Tartan ein miltärisches Symbol aus Schottland und auch ein Zeichen der schottischen Rebellion gegen die englische Monarchie. Kurz darauf wurde das Kareemuster für ein halbes Jahrhundert in Grossbritanien verboten. Danach tauchte es nicht wieder auf bis das Muster 1782 wieder legalisiert wurde und es zur Mode wurde es an formellen Anlässen zu tragen. Später gelangte es bis in die USA, wo Woolrich Wills dieses Muster weitergebracht hat. Das karierte Muster wurde immer beliebter, als es in den 1970er für alles möglich gebraucht wurden, über Anzüge bis hin zur Innenausstattung. In der Zwischenzeit wurde das Muster von der Punkbewegung in England aufgenommen, berühmt für die zerissenen Stoffen und den zerfetzten Shirts. Somit bekam dieses Plaid nochmals ein Symbol der Rebellion. Als schliesslich Mark Jacobs 1993 die Modesszene mit seiner Linie “Notoriously Grunge” im Sturm eroberte, blieb seine Liebe zum Plaid Muster immerfort bestehend.
Weisst du, was ich so an karierter Kleidung liebe? Ausser dass das Muster nie aus der Mode gekommen ist und es das auch nie wird, ist es nie zum mainstream geworden, dies wahrscheinlich wegen dem einzigartigen Style und dessen Diversität. Viele verschiedene karierte Muster haben sich über die Zeit entwickelt and eines meiner Lieblinge ist dieses Glen Plaid.  Jedenfalls wird es immer herausragend sein, dieses Muster zu tragen.
Und heeyy wenn du genau so begeistert bist von diesem Karemuster und noch ein bisschen Inspiration suchst, schau doch den Film “Clueless”. Cher trägt diese Muster in fast jedem Outfit.

//

You probably think this cross- hatched pattern on my Monki trousers is just ordinary, nothing special. But you might be wrong:
There are hundreds of years of fashion history and important cultural events behind this print. The popular plaid pattern, by proper name called tartan, which describes the individual colours and patterns used to decorate clothes of different Scottish clans.
Yeah I know, the first thing comming to your mind when you hear Scottish and plaid is most likely the kilts, or how most would say men skirts. But hey nowadays it is really common for women to wear that pattern as well and let’s be honest it just looks fabulous on us, doesn’t it? 😉
During the 18th century tartan was co-opted as a Scottish military symbol and as a sign of rebellion against the English monarchy. Some years later the plaid pattern was banned for nearly half a century in Britain. It never really resurfaced till 1782 when it became legal and it was in fashion to wear plaid gowns to formal occasions.
After that it made its way to the U.S where Woolrich Woolen Wills gave this print a boost.
Plaid became more successful during the 1970’s when it was used for everything such as interior elements or suits. Meanwhile in England the plaid was appropriated by the punk movement in the form of ripped layers and shredded shirts. Plaid was about to become a symbol of rebellion once more. When newcomer Mark Jacobs stormed the fashion scene with his line “Notoriously Grunge” in 1993 his love for plaid pattern never disappeared.
You know what I love about plaid clothes? Despite it will and has never gone out of fashion it hasn’t become mainstream. Probably this is because of its idiosyncratic style or its diversity.  Many different types of plaid pattern developped through time and one of my favourite once is the Glen Plaid. Who knows, anyway you’ll always be special by wearing plaid.
Heeyy and if you fancy plaid pattern like me, and you need more inspiration you should really watch the movie “Clueless” where Cher wears it in almost every outfit.

 

Puma Shoes | Schuhtreff Aarau
Glen Plaid Trousers | Monki
Jacket | Guess
Cap | Adidas

 

pictures by Michelle Koch