Rococo Pink
February 23, 2017
Woman as an Outfit
March 10, 2017

Patterned Pattern

_MG_5128
_MG_5147detail
Um in der heutigen Zeit neue Outfits zu kreieren, ist das wichtigste nie dagewesen Dinge zu kombinieren. Die Verbindung von alt und neu, verschiedenen Mustern oder Farben, ist es was überall Aufmerksamkeit auf sich zieht. Das Ungewöhnliche und Nie dagewesene ergibt einen überraschenden und tollen Anblick. Wenn wir in der Modegeschichte zurückschauen, sehen wir das verschiedene Schnitte, Muster und Styles immer wieder kommen und gehen. Vor allem seit einiger Zeit erfinden wir Styles immer wieder neu, die schon vorher ein Mal Mode waren. Auch in diesen Bildern sieht man viel Modegeschichte.
Mein schwarzer Rollkragenpullover hatte seinen grossen Auftritt als Modekleidung einige Male im 20. Jahrhundert. Auch in der Barockzeit haben wohlhabende Männer und Frauen hohen Kragen getragen, aber zum Glück hat sich diese Art nicht wieder in der Modewelt durchgesetzt. In der gestreiften Jacke die ich trage sind Schulterpolster eingenäht, welche aus den 1930er abstammen und wieder in den 70er und 80er auftauchten. Ahh und sind dir schon meine high-waste Monki Jeans aufgefallen? Diese waren vor allem in den 70er begehrt, als sie Männer und Frauen getragen haben. Und selbstverständlich hat auch die unübersehbare rot-pinke Falschfelljacke ihre Geschichte.  Felljacken sind, besonders im 20 Jahrhundert, immer wieder in Mode gekommen und dann wieder von der Bildfläche verschwunden.
Wie du siehst hat alles was wir tragen eine Geschichte, du musst sie nur finden. Und genau wie die Modewelt ist auch unser Blog. Wir lieben es alte Styles auszugraben und ein neues Outfit zu gestalten. Vielleicht hast du sich auch gefragt wieso unser Blog Cuvee heisst. Es ist das Französische Wort für eine Mischung, eine Mischung wie wir es sind. In vielen Dingen sind wir verschieden, aber trotzdem passen wir gut zusammen und kreieren etwas einzigartiges und inspirierendes.

//

In today’s world combining new things is the key to create outfits. Merging old and new, different patterns or colours, this catches attention everywhere, as longs as it is different and unusual but nevertheless an astonishing combination. If we look back in fashion history, different styles and cuts reappear again and again. Today we reinvented many things again that were en vogue before. In our pictures in this post you even see a lot of history.
My black shirt with the roll-neck collar made its big entrance a few times in the 20th and during the Baroque age wealthy men and women were wearing high collars, but luckily this form never reappeared again. In this stripped jacket I am wearing shoulder pads, which originated in 1930 and had some comebacks in the 70`s and 80`s. Ahh and have you seen my high wasted Monki jeans? Those were especially common during the 70’s where men and women wore them. Not to oversee is the red-pink fake fur jacket. Fur clothing reappeared and vanished multiple times in fashion history, especially since the beginning of the 20th century.
So you see everything we wear has a history behind it, you just have to find it. And so like the fashion world is our blog, we love to dig out styles from decades ago and reinvent new outfits,  So you maybe wonder why our blog is named cuvee. It is the French meaning for a mixture, a mixture like us. We are in many ways different, but we fit well together and create something new and inspiring.

 

Fake fur jacket | Manor
Skirt | American Appearel
Black bag | Monki
Shirt | Syndicate
Strippes Jacket | Zara
Roll-neck | Monki
High-waste Jeans | Monki
Pink Bag | Brandy Melville

 

pictures by Michelle Koch